Bücherflohmarkt zur Nottekirmes am 30. September

Günstig Lesestoff ergattern und dabei Gutes tun!

Der Förderverein der Stadtbibliothek Voerde e.V. hat  im Rahmen der Voerder Nottekirmes am 30.09.2017 von 11 – 15 Uhr wieder seinen beliebten Bücherflohmarkt veranstaltet.

Leider begann am späten Vormittag ein Dauerregen, der die Kunden abhielt und die Bücher gefährdete. Deswegen haben wir bereits um 15 Uhr geschlossen und nicht wie ursprünglich geplant bis 17 Uhr verkauft.

Trotz der widrigen Umstände konnten 600 € für die Unterstützung der Stadtbibliothek erwirtschaftet werden.

Vielen Dank allen freiwilligen und ehrenamtlichen Helfern!

Spendenübergabe an die Stadtbibliothek Voerde

2-IMG_7023Aufgrund der sehr erfolgreichen Vereinsarbeit im Laufe des Jahres 2014 konnte der Förderverein der Stadtbibliothek Voerde einige lang gehegte Wünsche der Bibliotheksleitung erfüllen. Im einzelnen finanzierte der Förderverein einen Präsentationsschrank für CD´s und Hörbücher, 3 gemütliche Sessel für den Belletristik- und Hörbuchbereich und ein farblich gestaltetes Banner für die Verschönerung des Jugendbereiches. Darüber hinaus wurden für den Kinderbereich 5 neue Sitzkissen beschafft und 2 Sitzgruppen überholt und farblich der einladenden Umgebung angepasst. Auch beteiligte sich der Förderverein an den Herstellungskosten für neue Leseausweise.

Für das Mobiliar wendete der Fördervereinen Betrag von 3.000 € auf.

Das Veranstaltungsangebot der Stadtbibliothek wurde im Frühjahr und im Herbst mit 2 Lesungen für Kinder, die sehr gut ankamen, bereichert. Nach den lustigen und teilweise auch sehr spannenden Geschichten konnten sich die jungen Besucherinnen und Besucher mit selbstgebackenen Waffeln und einem kühlen Getränk versorgen.

Foto von einem in Graffiti-Art besprühten Banner mit der Aufschrift "Freestyle"

Graffiti-Banner „Freestyle“

Unter Berücksichtigung dieser Veranstaltungskosten und der Leseausweise hat der Förderverein die Stadtbibliothek mit rund 4.000 € unterstützt.

Möglich wurden diese Maßnahmen durch die Erlöse aus 3 Büchertrödelmärkten im Mai und im Herbst 2014 sowie im Dezember 2013 an der Evangelischen Kirche Grünstr. Selbstverständlich wurden auch die Mitgliedsbeiträge und Spenden in diese Aktionen investiert.

Der Förderverein der Stadtbibliothek Voerde ist sich sicher, dass er durch diese Aktionen und Maßnahmen einen wesentlichen Beitrag zur Aufgabenerfüllung und zum Angebot der Stadtbibliothek Voerde leistet.

Gruppenbild in der Stadtbibliothek mit Herrn Hennig, Herrn Kapp, Frau Krüger, Frau Walter, Frau Kaspar, Herrn Ginz, Frau Kurka, Herrn Haarmann.

(v.l.n.r.) Herr Hennig, Herr Kapp, Frau Krüger, Frau Walter, Frau Kaspar, Herr Ginz, Frau Kurka, Herr Haarmann.

Die Spenden wurden im Rahmen einer kleinen Feierstunde am 5. Februar 2015 der Leiterin der Stadtbibliothek, Frau Krüger, übergeben. Anwesend waren von der Stadtverwaltung der Bürgermeister Herr Haarmann, Kämmerin Frau Kaspar sowie Amtsleiter Herr Kapp.

Förderverein nimmt wieder gebrauchte Bücher an

Übergabe des ersten Medienpaketes an die Stadtbücherei VoerdeDer Förderverein der Stadtbibliothek Voerde e.V. wird am 04.10.2014 im Rahmen des Voerder Herbstmarktes erneut seinen beliebten Bücherflohmarkt auf dem Platz vor der Volksbank veranstalten.
Hierzu werden im Vorfeld des Herbstmarktes wieder Bücherspenden angenommen. Diese können im Lagerraum des Fördervereins, Rathausplatz 49 (schräg gegenüber von Foto Arndt), an folgenden Tagen abgegeben werden:

Samstag, 13.09.2014 in der Zeit von 10:00 bis 12:00 Uhr
Dienstag, 16.09.2014
Freitag, 19.09.2014
Dienstag, 23.09.2014
Freitag, 26.09.2014 jeweils in der Zeit von 9:00 bis 12:00 Uhr

Der Förderverein bittet darum, nur gut erhaltene Bücher zu spenden, die auf dem Bücherflohmarkt weiterverkauft werden können. Besonders gefragt sind Kinderbücher und Krimis. Der Verkaufserlös kommt vollumfänglich der Vereinsarbeit und damit der Unterstützung der Stadtbibliothek zugute.

Bücherflohmarkt beim Maimarkt 2014

Wie in den vergangenen beiden Jahren hat sich am 25. Mai um 9.00 Uhr am Bücherlagerraum Rathausplatz wieder eine bewährte Mannschaft getroffen.

Adalbert Hüsken und sein unersetzlicher Anhänger

Nachdem wir mit Adalbert Hüskens Hilfe den 1. Anhänger mit Mobiliar und Equipment beladen hatten, konnte der Aufbau auf dem Vorplatz der Volksbank beginnen. Neben unseren beiden Verkaufspavillons hatten uns die Ballermänner ein großes weißes Verkaufszelt zur Verfügung gestellt. So stand uns bei herrlichem Wetter eine ideale Präsentations- und Verkaufsfläche zur Verfügung.
Um ein ansprechendes Bücherangebot präsentieren zu können, haben wir mit zwei Anhängerladungen morgens ca. 80 Bücherkartons transportiert, die im Laufe des Tages durch gezielte Nachlieferungen ergänzt wurden. Unser Dank gilt daher besonders den zahlreichen Bücherspendern und -spenderinnen, die uns ihre Bücher für unser Trödelangebot überlassen haben. Auch das Sortieren und Einordnen der Bücherspenden durch Christine, Inge, Jutta und Christiane verdient hohe Anerkennung.

Verschwitzt, aber Aufbau fertig

Pünktlich um 11.00 Uhr war alles aufgebaut. Die ersten Interessenten/innen stöberten bereits eine Viertelstunde vorher durch unser Bücherangebot.
Begünstigt durch das herrliche Wetter und den guten Besuch des Maimarktes insgesamt war das Interesse an unseren Büchern den ganzen Tag über sehr groß. Die Präsentation und der Bücherverkauf wurden über den ganzen Tag von 6 Vereinsmitgliedern betreut.

Tolle Präsentation

Insgesamt haben wir über 1.000 Bücher verkaufen können und eine Einnahme von rund 1.480 € zur Unterstützung der Voerder Stadtbibliothek erzielt.
Auch die Werbeaktionen von Ulrike Haibach-Daniel und Edgar Kurka waren von Erfolg gekrönt. 2 Aufnahmeanträge wurden abgegeben und viele Besucher bekundeten ihr Interesse an unserer Vereinsarbeit.

Viele Käufer

Um 18.00 Uhr haben wir mit dem Abbau begonnen. Auch hier waren 6 Helfer/innen im Einsatz. Um kurz vor 20.00 Uhr war alles geschafft.
Ein arbeitsreicher aber auch erfolgreicher Büchertödelmarkt ging zu Ende.
Besonders bedanken möchte ich mich bei Tobias Berger, Gertrud Boymann, Gerd Drüten, Ulrike Haibach-Daniel, Thomas Hecker, Jörg Hennig, Adalbert Hüsken, Inge und Karl-Heinz Kaldewey, Elke Krüger, Jutta und Edgar Kurka, Christiane und Andreas Menzel, Christine Walter und Kurt Wengenrod.

Bücherflohmarkt am 25. 05. 2014

IMG_0132Der Förderverein der Stadtbibliothek Voerde e.V. wird am 25.05.2014 im Rahmen des Voerder Maimarktes erneut seinen beliebten Bücherflohmarkt auf dem Platz vor der Volksbank veranstalten.

Hierzu werden im Vorfeld des Maimarktes wieder Bücherspenden angenommen. Diese können im Lagerraum des Fördervereins, Rathausplatz 49 (schräg gegenüber von Foto Arndt), an folgenden Tagen abgegeben werden: Dienstag, 06.05.2014, Freitag, 09.05.2014, Dienstag, 13.05.2014, Freitag, 16.05.2014 jeweils in der Zeit von 9:00 bis 12:00 Uhr.

Auf dem Bücherflohmarkt wird der Verein die gespendeten Bücher verkaufen, wobei der Verkaufserlös vollumfänglich dem guten Zweck, nämlich der Vereinsarbeit und damit der Unterstützung der Stadtbibliothek, zugute kommt.

Neben der finanziellen ist auch weiterhin die personelle Hilfe bei Projekten und Veranstaltungen gefragt. Daher sollen durch die Veranstaltung des Bücherflohmarkts auch weitere Vereinsmitglieder geworben werden, wozu Informationsflyer und Aufnahmeanträge ausliegen werden.

Ergebnis des Bücherverkaufs

Wieder einmal können wir stolz auf einen gelungenen Büchertrödelmarkt zurückblicken. Trotz der schlechten Wetterprognose blieb es am Verkaufstag trocken und wir hatten einen guten Zulauf an Käufern.

Unser Bücherangebot war durch Christine Walter und Inge Kaldewey sehr gut vorsortiert worden. Auch die Bücherkartons waren erstmals sehr übersichtlich beschriftet. Jeder konnte sich schnell ein Bild über unsere große Bücherauswahl machen. Insgesamt hatten wir ca. 4000 Bücher in unseren 3 Pavillons ausgestellt.

Für den Transport und den Aufbau waren morgens 5 Vereinsmitglieder und Adalbert Hüsken mit seinem Anhänger im Einsatz.Tagsüber haben 7 Personen abwechselnd unseren Verkaufsstand betreut. Abbau und Rücktransport sind ebenfalls von 6 Personen bewältigt worden.

Wir haben etwa 1.100 Bücher verkauft. Der Reinerlös wird wie in den Vorjahren der Stadtbibliothek Voerde in Form von Einrichtungsgegenständen und neuen Medien zur Verfügung gestellt.

Bücherverkauf beim Herbstmarkt am 5. Oktober 2013

IMG_0133Der Förderverein der Stadtbibliothek Voerde e.V. wird am 5. Oktober 2013 im Rahmen des
Voerder Herbstmarktes – wie schon in den Vorjahren – einen Bücherflohmarkt auf dem Platz vor der Volksbank veranstalten.

Dort wird der Verein gespendete Bücher verkaufen, wobei der Verkaufserlös vollumfänglich dem guten Zweck, nämlich der Vereinsarbeit und damit der Unterstützung der Stadtbibliothek, zugutekommt.

Neben der finanziellen ist auch weiterhin die personelle Hilfe bei Projekten und Veranstaltungen gefragt. Daher sollen durch die Veranstaltung des Bücherflohmarkts auch wieder neue Vereinsmitglieder geworben werden, wozu Informationsflyer und Aufnahmeanträge ausliegen werden.

Der Büchermarkt am 26. Mai steht vor der Tür!

Zum Maimarkt, am 26. Mai wird der Förderverein wieder von 11 bis 18 Uhr gebrauchte Bücher zu günstigen Preisen verkaufen. Die Preise bleiben mit nur 1 Euro für Taschenbücher und 2 Euro für gebundene Bücher weiterhin niedrig.

IMG_0131Aufgrund der hohen Resonanz unter den Lesern sind die Büchermärkte die Haupteinnahmequelle unseres Vereins und ermöglichen uns somit die Fördertätigkeit zugunsten der Stadtbibliothek.

Vielen Dank für die zahlreich eingegangenen wertvollen Bücher! Diese werden nun sortiert und thematisch in Kisten verpackt.

Neues Lernsystem tiptoi übergeben

Der Förderverein der Stadtbibliothek Voerde stellt der Stadtbibliothek eine Lernstation des audiodigitalen Lernsystems „tiptoi“ zur Verfügung. Diese Lernstation von Ravensburger besteht aus 2 Stiften und 15 Lernbüchern und wurde am 31.01.2013 in der Stadtbibliothek Voerde vorgestellt. Weiterlesen