Krimilesung in der Stadtbibliothek Voerde

Auf Einladung des Fördervereins der Stadtbibliothek Voerde liest Nicole Wollschlaeger aus ihrem neuen Kriminalroman „Elbschmerz“. Freitag, 10. November, 19.30, nimmt sie die Zuhörer/innen mit in das neue Ayurveda-Zentrum Namasté, das eigentlich ein Ort der Stille und Einkehr ist. Doch plötzlich verschwindet eine Patientin spurlos und Kommissar Goldberg und seine Kollegen, die an einem teambildenden Yoga-Kurs teilnehmen, befinden sich mitten in ihrem neuesten Fall.

Nicole Wollschlaeger ist nicht nur Autorin sondern auch gelernte Schauspielerin und schafft es so gekonnt, die Protagonisten ihres Buches zum Leben zu erwecken. Sie verschanzt sich nicht hinter ihrem Buch, sondern setzt mit ihren schauspielerischen Fähigkeiten spannende Momente in Szene.

600-mal lieh sie ihre Stimme der Kinderbuchserie „Das magische Baumhaus“ und reiste damit 8 Jahre für den Loewe-Verlag durch Deutschland. Dabei machte sie auch zweimal in Voerde halt, um die Kinder mit ihrer mitreißenden Lesung zu begeistern.

Nun ist sie mit ihrem eigenen Buch „Elbschmerz“ zu Gast in Voerde und wird die Zuhörerinnen und Zuhörer in einem angenehmen Ambiente in ihren Bann ziehen.

Eintrittskarten gibt es ab sofort zum Preise von 10 €, erm. 8 €, in der Stadtbibliothek Voerde und in der Buchhandlung „Lesezeit!“ in der Bahnhofstr.