Bilderbuchkino – Stadtbibliothek Voerde bringt Bücher zum Klingen

IMG_2743_bearbDas „Bilderbuchkino digital“ fand am 17. und 18. Juni 2015 in der Stadtbibliothek Voerde gemeinsam mit lokalen Partnern – der Kindertageseinrichtung Brunnenweg und dem Förderverein der Stadtbibliothek – statt.
Im Rahmen des Leseförderungsprojektes „Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien“ hörten die Kinder ein Bilderbuchkino und erlernten den Umgang mit digitalen Stiften und Büchern.

IMG_2732_bearbDie 3 – 5-jährigen Kinder erlebten zunächst das Bilderbuchkino „Pippilothek??? Eine Bibliothek wirkt Wunder“. Anschließend erzählten die Kinder die Geschichte durch eine Bastelaktion weiter. Bei einem zweiten Termin lernten sie den Umgang mit digitalen Stiften und Büchern. Ziel ist es, die Kinder mit ersten digitalen Medien und der Bibliothek vertraut zu machen. So können sie ihre Bilderbücher auf neue Art entdecken und spielerisch Lesefreude entwickeln.
In den nächsten zwei Jahren wird das Bündnis das Angebot vor Ort noch mehrfach durchführen. Ehrenamtliche Helfer unterstützen die Partner in der Durchführung. Sie werden vorab durch die Stiftung Digitale Chancen im Umgang mit digitalen Medien qualifiziert.
„Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien“ ist ein Projekt des Deutschen Bibliotheksverbands e.V. (dbv) in Kooperation mit der Stiftung Digitale Chancen gefördert von Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“.