Corona-Regeln in der Stadtbibliothek ab 11.05.2021

Künstlerische Darstellung eines Coronavirus'

Der Besuch der Stadtbibliothek Voerde ist ab Dienstag, den 11.05.2021 wieder mit Termin möglich. Zur Vereinbarung eines Termins rufen Sie bitte die 02855/80-388 an.

Um selbst in den Regalen stöbern zu können, müssen Besucher einen negativen Schnelltest vorlegen (nicht älter als 24 h).
Vollständig Geimpfte und Genesene sind den negativ-getesteten Personen gleichgestellt.

Geimpfte müssen ihre Impfung muss durch Vorlegen des Impfpasses nachweisen; dabei muss die Zweitimpfung mindestens 14 Tage zurückliegen. Genesene müssen ein mindestens 28 Tage altes positives Testergebnis vorlegen.

Weiterhin bietet die Bibliothek den Abholservice gegen Terminvergabe an.

Bei weiteren Rückfragen steht Ihnen die Stadtbibliothek Ihnen gerne unter der Rufnummer 02855/80-388 zur Verfügung.

Bleiben Sie gesund!

Corona-Regeln in der Stadtbibliothek

Nach der Schließung im März ist die Stadtbibliothek Voerde seit dem 04.05.2020 wieder geöffnet.

Künstlerische Darstellung eines Coronavirus'

Gestern war ich erstmals wieder da. Zunächst musste ich mir einen Mund-Nasenschutz (MNS) aufsetzen. Am Eingang steht ein Spender für Handdesinfektion. Diesen benutzt man und geht dann zum Tisch der Registrierung. Das Eintragen von Benutzernummer, Namen, Ankuftsdatum und -zeit sowie der Wohnadresse ist Pflicht. Dann fällt auf, dass die Rückgabetheke mit einem Plexiglasschutz versehen ist.

Die Bibliothek hat jetzt ein Einbahnstraßen-System, das heißt, dass man im Erdgeschoss hereinkommt, seine mitgebrachten Medien abgibt, dann im 1. OG neue ausleihen kann und dann im 1. OG die Bibliothek wieder verlässt.

Die Öffnungszeiten sind reduziert: Montag, Mittwoch, Donnerstag: 15 – 18 Uhr

Um die Anzahl der Personen zu reduzieren, bittet die Bibliothek, sich pro Besuch nicht länger als 20 Minuten in den Räumen aufzuhalten.

Zusätzlich können telefonisch Termine für den gesamten Dienstag sowie für die Vormittage am Mittwoch und am Donnerstag vereinbart werden. Für die gleichen Zeiten können auch Termine zur Computernutzung vereinbart werden.

Abgesagt: Manga-Zeichenworkshop in der Stadtbibliothek Voerde

Leider musste die Veranstaltung wegen der Ausbreitung des Corona-Virus‘ abgesagt werden.

Zeichnung eines jungen mannes, der am zeichentisch sitzt. im Manga-Stil
Bild von Willian Yuki Fujii Memmo über Pixabay

Der Illustrator Dominik Rupp sollte auf Einladung des Fördervereins am Samstag, den 14.03.2020 um 15.00 Uhr in die Stadtbibliothek Voerde kommen.

Ob die Veranstaltung nachgeholt werden kann, wenn die Epidemie abgeklungen ist, steht noch nicht fest. Auch noch ungeklärt ist daher, wie mit den bereits gekauften Eintrittskarten verfahren wird. Wir werden an dieser Stelle berichten.

Wir tragen zur Erweiterung des Bibliotheksangebotes bei

Foto von Bürgermeister Dirk Haarmann, Bibliotheksleiterin Elke Krüger und Mitgliedern des Fördervereins bei der Spendenübergabe in der Stadtbibliothek Voerde
Bürgermeister Dirk Haarmann, Bibliotheksleiterin Elke Krüger und Mitglieder des Fördervereins bei der Spendenübergabe

Der Förderverein der Stadtbibliothek Voerde hat auch im Jahr 2019 wieder erheblich zur Erweiterung und Aktualisierung des Angebotes der Stadtbibliothek Voerde beigetragen.

Die Präsentation und der Bestand der Gesellschaftsspiele konnten wesentlich verbessert werden. Die Besucher können nun auf ein umfangreiches und interessantes Spieleangebot zurückgreifen. Der Förderverein hat diesen Bereich mit 1.500 € unterstützt.

Die Präsentationsmöbel für CDs und DVDs sind erweitert worden. Auch der Bestand konnte bedarfsgerecht angepasst werden. Dafür hat der Förderverein rund 1.000 € zur Verfügung gestellt.

Im laufenden Jahr hat der Förderverein auch zur Erweiterung und Verbesserung des Medienangebotes sowohl bei den Kinderbüchern als auch im Erwachsenenbereich beigetragen. Die „Bestseller-Aktion“ und die Realisierung der Leserwünsche konnten weitergeführt werden. Hierfür hat der Förderverein ca. 1.500 € aufgewendet.

Darüber hinaus wurden in diesem Jahr 2 Kinderlesungen, die wie immer sehr gut besucht waren, und eine Krimilesung organisiert und finanziert.

Insgesamt hat der Förderverein der Stadtbibliothek Voerde die Stadtbibliothek in diesem Jahr mit 5.000 € unterstützt. Das Zustandekommen dieser Summe war nur durch erfolgreiche Büchermärkte, großzügige Spenden und den selbstlosen Einsatz der Mitglieder des Fördervereins möglich.

Interessierte und engagierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, Mitglied im Förderverein der Stadtbibliothek zu werden. Der Aufnahmeantrag ist hier erhältlich.

Wissen macht Ah! – Interaktive Lesung für Kinder in der Stadtbibliothek Voerde

Erfindungen, Entdeckungen, Phänomene: das Beste aus „Wissen macht Ah!“

Doris Mendlewitsch präsentiert einen Querschnitt aus ihren Büchern zur Sendereihe „Wissen macht Ah! – Klugscheißen mit Shary und Ralph“. Wie entstand die erste Uhr? Woher stammt unsere Schrift? Wer hat das Papier erfunden? Warum sind manche Pupse laut, andere leise?
Wie knackt man eine Geheimschrift? Diese und andere Dinge zum Staunen kommen in der interaktiven Lesung zur Sprache. Material zum Anfassen und viele Gelegenheiten zur Beteiligung ergeben eine spannende Veranstaltung für Kinder vom 3. bis zum 5. Schuljahr

Von Klugscheißern empfohlen!

Doris Mendlewitsch kommt auf Einladung des Fördervereins am Samstag, den 30.03.2019 um 15.00 Uhr in die Stadtbibliothek Voerde. Sie ist Lektorin, Texterin und Autorin von Sachbüchern für Erwachsene und für Kinder. Sie schrieb unter anderem „Die Kinder-Akademie für kleine Forscher und große Entdecker“, „Gibt es hitzefrei in Afrika? So leben die Kinder dieser Welt“ und fünf Bücher zur WDR-Fernsehserie „Wissen macht Ah! – Klugscheißen mit Shary und Ralph“. Doris Mendlewitsch lebt in Düsseldorf. Für den Verein „Mentor – Die Leselernhelfer Düsseldorf“ unterstützt sie Kinder dabei, Freude an der Sprache und am Lesen zu entwickeln.
Für das leibliche Wohl der Zuhörer ist gesorgt, der Förderverein wird selbstgebackene Waffeln und Getränke anbieten.
Eintrittskarten sind ab sofort an den Vorverkaufsstellen in der Stadtbibliothek Voerde, Im Osterfeld 22, und bei Schreibwaren Groos, Friedrichsfelder Str. 20, zum Preis von 6,00 € erhältlich.

Jahresbilanz 2018

Im zu Ende gehenden Jahr 2018 hat der Förderverein eine Spielstation mit drei Spielekonsolen mit 3500 €, neue Präsentationsmöbel für CDs und DVDs mit 1.000 € sowie die Anschaffung neuer DVDs für Kinder mit 800 € finanziert. Für die Aktualisierung des „tiptoi“-Angebots wurden weitere 650 € und für die Aktion „Bestseller“ 450 € bereit gestellt.
Insgesamt hat der Förderverein die Stadtbibliothek Voerde in diesem Jahr mit 6.400 € unterstützt.

Das Zustandekommen dieser Summe war nur durch zwei erfolgreiche Büchermärkte, großzügige Spenden und den selbstlosen Einsatz der Mitglieder des Fördervereins der Stadtbibliothek möglich. Darüber hinaus haben wir (mit Hilfe der Voerder Ballermänner) beim Ritterfest und beim Weihnachtsmarkt mit einem Stand teilgenommen und das Burgfräulein Bö für eine szenische Lesung nach Voerde geholt.

Ritter Rost: Musikalische Lesung mit dem Burgfräulein Bö

23 Jahre RITTER ROST und kein Ende in Sicht. Mit einem Kinofilm und der Fernsehserie sind die Autoren Jörg Hilbert und Felix Janosa und ihr „etwas anderer Superheld“ RITTER ROST in der Top-Liga der Kinderunterhaltung angekommen. Aber angefangen hat alles, wie so oft, mit einem guten Buch. Bei RITTER ROST sind daraus mittlerweile über 15 Bände geworden und Patricia Prawit, die Originalstimme des Burgfräulein, möchte Kleine und auch Große in diese wunderbare Bücherwelt von RITTER ROST entführen.

Patricia Prawit … Pardon! … das BURGFRÄULEIN BÖ kommt auf Einladung des Fördervereins am Samstag, den 17.11.2018 um 15.00 Uhr in die Stadtbibliothek Voerde. Sie tanzt, tobt, wirbelt, trällert und rockt über die Bühne, bezieht die Kinder ins Geschehen ein und entführt sie in den Fabelwesenwald. Zusammen mit Grafiken und Musik erweckt sie alle lustigen und schrulligen Charaktere der Geschichten in einer einzigartigen One-Woman-Show, die einem Mini-Musical ähnelt, zum Leben.

Für das leibliche Wohl der Zuhörer ist gesorgt, der Förderverein wird selbstgebackene Waffeln und Getränke anbieten.

Eintrittskarten sind ab sofort an den Vorverkaufsstellen in der Stadtbibliothek Voerde, Im Osterfeld 22, und bei Schreibwaren Groos, Friedrichsfelder Str. 20, zum Preis von 5,00 € erhältlich.

Krimilesung in der Stadtbibliothek Voerde

Auf Einladung des Fördervereins der Stadtbibliothek Voerde liest Nicole Wollschlaeger aus ihrem neuen Kriminalroman „Elbschmerz“. Freitag, 10. November, 19.30, nimmt sie die Zuhörer/innen mit in das neue Ayurveda-Zentrum Namasté, das eigentlich ein Ort der Stille und Einkehr ist. Doch plötzlich verschwindet eine Patientin spurlos und Kommissar Goldberg und seine Kollegen, die an einem teambildenden Yoga-Kurs teilnehmen, befinden sich mitten in ihrem neuesten Fall.

Nicole Wollschlaeger ist nicht nur Autorin sondern auch gelernte Schauspielerin und schafft es so gekonnt, die Protagonisten ihres Buches zum Leben zu erwecken. Sie verschanzt sich nicht hinter ihrem Buch, sondern setzt mit ihren schauspielerischen Fähigkeiten spannende Momente in Szene.

600-mal lieh sie ihre Stimme der Kinderbuchserie „Das magische Baumhaus“ und reiste damit 8 Jahre für den Loewe-Verlag durch Deutschland. Dabei machte sie auch zweimal in Voerde halt, um die Kinder mit ihrer mitreißenden Lesung zu begeistern.

Nun ist sie mit ihrem eigenen Buch „Elbschmerz“ zu Gast in Voerde und wird die Zuhörerinnen und Zuhörer in einem angenehmen Ambiente in ihren Bann ziehen.

Eintrittskarten gibt es ab sofort zum Preise von 10 €, erm. 8 €, in der Stadtbibliothek Voerde und in der Buchhandlung „Lesezeit!“ in der Bahnhofstr.