Bücherflohmarkt am 27.05.2018

Der Förderverein der Stadtbibliothek Voerde e.V. wird am 27.05.2018 von 11:00 bis 18:00 Uhr im Rahmen des Voerder Stadtfestes erneut seinen beliebten Bücherflohmarkt auf dem Platz vor der Volksbank veranstalten.
Angeboten werden – wie in den Vorjahren – gut erhaltene Bücher aller Genres, die von den Voerder Bürgerinnen und Bürgern gespendet wurden. Der Verkaufserlös kommt vollumfänglich der Vereinsarbeit und damit der Unterstützung der Stadtbibliothek zugute.
Der Förderverein unterstützt die Stadtbibliothek bei der Anschaffung neuer Medien und Ausstattungen sowie durch die Veranstaltung von Lesungen für Kinder und Erwachsene. Die gute Zusammenarbeit von Förderverein und Bibliotheksleitung, gepaart mit der Attraktivitätssteigerung in Ausstattung und Angebot, schlägt sich auch in steigenden Ausleihzahlen nieder und hat die Stadtbibliothek Voerde zu einem beliebten Treffpunkt werden lassen.
Interessierte Bürgerinnen und Bürger, die sich für die Stadtbibliothek Voerde engagieren
möchten, sind jederzeit herzlich eingeladen, Mitglied im Förderverein der Stadtbibliothek zu werden. Informationsflyer und Aufnahmeanträge werden am Stand des Bücherflohmarkts ausliegen und sind auch in der Stadtbibliothek erhältlich.

Krimilesung in der Stadtbibliothek Voerde

Auf Einladung des Fördervereins der Stadtbibliothek Voerde liest Nicole Wollschlaeger aus ihrem neuen Kriminalroman „Elbschmerz“. Freitag, 10. November, 19.30, nimmt sie die Zuhörer/innen mit in das neue Ayurveda-Zentrum Namasté, das eigentlich ein Ort der Stille und Einkehr ist. Doch plötzlich verschwindet eine Patientin spurlos und Kommissar Goldberg und seine Kollegen, die an einem teambildenden Yoga-Kurs teilnehmen, befinden sich mitten in ihrem neuesten Fall.

Nicole Wollschlaeger ist nicht nur Autorin sondern auch gelernte Schauspielerin und schafft es so gekonnt, die Protagonisten ihres Buches zum Leben zu erwecken. Sie verschanzt sich nicht hinter ihrem Buch, sondern setzt mit ihren schauspielerischen Fähigkeiten spannende Momente in Szene.

600-mal lieh sie ihre Stimme der Kinderbuchserie „Das magische Baumhaus“ und reiste damit 8 Jahre für den Loewe-Verlag durch Deutschland. Dabei machte sie auch zweimal in Voerde halt, um die Kinder mit ihrer mitreißenden Lesung zu begeistern.

Nun ist sie mit ihrem eigenen Buch „Elbschmerz“ zu Gast in Voerde und wird die Zuhörerinnen und Zuhörer in einem angenehmen Ambiente in ihren Bann ziehen.

Eintrittskarten gibt es ab sofort zum Preise von 10 €, erm. 8 €, in der Stadtbibliothek Voerde und in der Buchhandlung „Lesezeit!“ in der Bahnhofstr.

Onleihe in Voerde am 29. September gestartet

Seit dem 29.9.2017 können Leserinnen und Leser der Stadtbibliothek Voerde Bücher, Zeitschriften und Hörbücher auch zuhause ausleihen – mit der Onleihe Niederrhein.

Der Förderverein hat die Implementierungskosten von ca. 2600 € übernommen.

Die Onleihe Niederrhein ist ein Zusammenschluss von jetzt bereits 18 Bibliotheken, die einen gemeinsamen Medienpool für alle Teilnehmer anbieten.

Die Medien können auf Mobilgeräten wie Tablets oder Smartphones (Android und iOS), E-Book-Readern wie dem Tolino oder Kobo und auch am PC (Windows oder MacOS) gelesen und gehört werden.

Die Einrichtung auf Ihrem Gerät dauert nicht mehr als ein paar Minuten, und zur Anmeldung benötigen Sie nur einen Internet-Zugang, eine E-Mail-Adresse, Ihre Leseausweisnummer sowie Ihr Geburtstdatum.

Weitere Informationen:

Die Onleihe kostet nichts extra und auch Mahngebühren gehören damit der Vergangenheit an, denn am Fälligkeitstag verschwinden die Medien von Ihrem Lesegerät und erfreuen sofort einen anderen Leser.

Bücherflohmarkt zur Nottekirmes am 30. September

Günstig Lesestoff ergattern und dabei Gutes tun!

Der Förderverein der Stadtbibliothek Voerde e.V. hat  im Rahmen der Voerder Nottekirmes am 30.09.2017 von 11 – 15 Uhr wieder seinen beliebten Bücherflohmarkt veranstaltet.

Leider begann am späten Vormittag ein Dauerregen, der die Kunden abhielt und die Bücher gefährdete. Deswegen haben wir bereits um 15 Uhr geschlossen und nicht wie ursprünglich geplant bis 17 Uhr verkauft.

Trotz der widrigen Umstände konnten 600 € für die Unterstützung der Stadtbibliothek erwirtschaftet werden.

Vielen Dank allen freiwilligen und ehrenamtlichen Helfern!

Bücherflohmarkt am 1. Oktober 2016

Der FörderIMG_0132verein der Stadtbibliothek Voerde e.V. wird am 01.10.2016 im Rahmen der Voerder Nottekirmes erneut seinen beliebten Bücherflohmarkt auf dem Platz vor der Volksbank veranstalten.
Dort wird der Förderverein in der Zeit von 11:00 bis 17:00 Uhr Bücher verkaufen, die von den Voerder Bürgerinnen und Bürgern gespendet wurden. Der Verkaufserlös kommt vollumfänglich der Vereinsarbeit und damit der Unterstützung der Stadtbibliothek zugute.

Ritterfest 2016

Unter tatkräftiger Mithife der Voerder Ballermänner haben wir auch dieses Jahr wieder die Besucher des Festes „Ein Ritterleben in Voerde“ mit Speisen und Getränken versorgt. Dank des guten Wetters und der vielen Besucher konnte beinahe alles verkauft werden. Der Erlös kommt wie immer in vollem Umfang unserer Vereinsarbeit und damit der Stadtbibliothek Voerde zugute.

Wir danken allen Helfern und Kuchenspendern für diesen gelungenen Tag!

Bücherverkauf am 22. Mai 2016

IMG_0132Auch bei diesem Maimarkt möchte der Förderverein der Stadtbibliothek Voerde wieder Bücher günstig anbieten, um mit dem Erlös neue Medien für die Stadtbibliothek kaufen zu können.

Kommen Sie, stöbern Sie, fördern Sie die Stadtbibliothek Voerde und ihren Bildungsauftrag!

Noch Karten für Quentin Qualle erhältlich

Cover der CD "Quentin Qualle"

Cover der CD „Quentin Qualle“

Hans, die Muräne, hat ganz schlimme Migräne. Geschieht ihm recht, denken viele der kleinen Meeresbewohner. Sie haben nämlich große Angst vor den nimmersatten Muränen. Nicht so Quentin. Der tapfere Quallenjunge will Hans helfen. Eine heilende Alge aus seinem Garten soll die Kopfschmerzen lindern. Und – wer weiß – vielleicht kann so eine kleine Geste auch die Muränen zum Umdenken bewegen …

Es sind noch Restkarten für die szenische Lesung mit Michael Hein am Samstag, den 23.04.2016 um 15.00 Uhr in der Stadtbibliothek Voerde zu bekommen.

Als Handpuppen begegnen sich die Hauptfiguren

Als Handpuppen begegnen sich die Hauptfiguren

Die Karten kosten 5 € und sind an den Vorverkaufsstellen in der Stadtbibliothek Voerde, Im Osterfeld 22, und in der Buchhandlung Lesezeit!, Bahnhofstr. 61 erhältlich.

 

Quentin Qualle in der Stadtbibliothek Voerde

Quentin Qualle: „Die Muräne hat Migräne“ – interaktive Lesung mit Musik für Kinder ab 4 Jahren

Das erste Abenteuer um den engagierten Quallenjungen Quentin nach einer Idee des bekannten Musikers Heinz Rudolf Kunze.
Hans, die Muräne, hat ganz schlimme Migräne. Geschieht ihm recht, denken viele der kleinen Meeresbewohner. Sie haben nämlich große Angst vor den nimmersatten Muränen. Nicht so Quentin. Der tapfere Quallenjunge will Hans helfen. Eine heilende Alge aus seinem Garten soll die Kopfschmerzen lindern. Und – wer weiß – vielleicht kann so eine kleine Geste auch die Muränen zum Umdenken bewegen …

Portrait_Michael HainEine Geschichte von Quentin Qualle, die zeigt, dass Hilfsbereitschaft wichtig ist und jeder eine zweite Chance verdient. Der Schauspieler Michael Hain kommt auf Einladung des Fördervereins am Samstag, den 23.04.2016 um 15.00 Uhr in die Stadtbibliothek Voerde. Er nimmt die kleinen Zuhörer mit auf eine Reise in Quentin Qualles bunte Unterwasserwelt! Die spannende Geschichte rund um Quentin, seine Freunde und das wichtige Thema ‚Hilfsbereitschaft’ wird interaktiv auf der Bühne inszeniert: Michael Hain bindet die farbenfrohen Illustrationen von Julia Ginsbach in seine Lesung mit ein.

Doch nicht nur optisch wird die Veranstaltung ein Hingucker, auch akustisch hat sie einiges zu bieten: Michael Hain singt gemeinsam mit den Kindern die von Heinz Rudolf Kunze eigens getexteten Quentin Qualle-Songs!

Für das leibliche Wohl der Zuhörer ist gesorgt, der Förderverein wird selbstgebackene Waffeln und Getränke anbieten.
Eintrittskarten sind ab dem 14.03.2016 an den Vorverkaufsstellen in der Stadtbibliothek Voerde, Im Osterfeld 22, und in der Buchhandlung Lesezeit!, Bahnhofstr. 61, zum Preis von 5,00 € erhältlich.